Restaurant la Tavolata Zum grobe ernst

Im März wird der «Grobe Ernst» unter Führung von Giovanni Melis wieder eröffnet. Die Liegenschaftenverwaltung der Stadt Zürich hatte das Restaurant zur Neuvermietung ausgeschrieben; der 42-jährige Küchenchef und Food & Beverage-Manager überzeugte mit seinem Konzept unter mehreren Mitbewerberinnen und -bewerbern am meisten. .

 

Der «Grobe Ernst» bleibt auch nach dem Wechsel ein Speiserestaurant, allerdings steht nun nicht mehr Spanien kulinarisch im Mittelpunkt, sondern Italien. Abends haben die Gäste die Wahl zwischen A-la-Carte-Gerichten wie hausgemachte Pasta oder einem guten Stück Fleisch und einem mediterranen Tavolata-Menu mit fünf Vor- und drei Hauptspeisen. Mittags werden drei monatlich wechselnde Dreigang-Menus angeboten. Auf der sorgfältig zusammengestellten Weinkarte sollen auch junge, noch unbekannte Winzerinnen und Winzer eine Chance erhalten. Giovanni Melis wird das Restaurant «Zum grobe Ernst» als Gaststube führen, die nicht nur mit kulinarischer Qualität, sondern auch mit einem gesunden Preis-Leistungsverhältnis überzeugen will.

 

Das Lokal wird weiterhin an sechs Tagen pro Woche geöffnet sein: Montag bis Freitag von 11.30 bis 14.00 Uhr und von 18.00 bis 23.00 Uhr, am Samstag von 18 bis 24.00 Uhr.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now